Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation
03/07/2017

10-jähriges Jubiläum

Die INFRA Dialog Deutschland, Tochter des VDV, door2door und MobiLab Solutions präsentieren heute beim Jubiläum des Progressiven Zentrums in Berlin mit „Mobility inside“ und On-Demand Services die Möglichkeiten digitaler Kundenplattformen und Verkehrsanwendungen der Zukunft. Den öffentlichen Verkehr fit machen für die Zukunft verbindet die Partner. Die strategischen Entwicklungspartner demonstrieren den über 1.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern bei der Jubiläumsveranstaltung des Progressiven Zentrums, wie Kunden öffentlicher Verkehrsmittel künftig alle Infos und Buchungen über eine Plattform abwickeln können. „Das Jubiläum des Progressiven Zentrums, zu dem wir herzlichen gratulieren, bietet den idealen Rahmen, um daneben die Anwendung von modernen, digital gesteuerten On-Demand-Verkehren wie Ride-Sharing zu präsentieren“, so Oliver Wolff, VDV-Hauptgeschäftsführer und Geschäftsführer der INFRA Dialog Deutschland. 


„Die Idee hinter Mobility inside ist so einfach wie logisch, doch die Umsetzung ist umso komplexer: Ein Ticket, eine Anmeldung, alle Angebote – etablierte ebenso wie neue – Mobility inside vereint den gesamten öffentlichen Verkehr in einer intermodalen Plattform von der Verbraucher und Anbieter nachhaltig profitieren. „Wir wollen damit die Mobilität der Zukunft gestalten. Und dazu brauchen wir innovative Unternehmen, die sich mit den Anforderungen der digitalen Kunden im Mobilitätssektor bestens auskennen. Mit door2door und MobiLab Solutions haben wir zwei solcher Partner, mit denen wir uns über Lösungen austauschen“, so Wolff weiter.

Das Berliner Technologieunternehmen door2door wird seine integrierte Mobilitätsplattform in die Partnerschaft einbringen und dadurch Verkehrsunternehmen ermöglichen, neue Angebote in den Markt einzuführen und den Nahverkehr gezielt zu stärken. „Wir sehen Verkehrsunternehmen in einer exzellenten Position, die Chancen der Digitalisierung zu nutzen und ihren Kunden innovative Angebote „On-Demand“ anzubieten. Mobility inside und den VDV unterstützen wir gerne, damit sehr bald in vielen ländlichen Regionen und auch in Städten Innovationen wie Ride Sharing Teil des Öffentlichen Nahverkehrs sein werden. Umgekehrt schätzen wir die Erfahrung des VDV in dieser Partnerschaft sehr“, so Dr. Tom Kirschbaum, Gründer und Geschäftsführer von door2door.

„Wir bei MobiLab Solutions sind vom ersten Moment an begeistert gewesen für die Möglichkeiten der Zukunft der Mobilität. Wir alle nutzen den ÖPNV und freuen uns, mit unserer Datenkompetenz Grundvoraussetzungen für komplexe Ticketanwendungen zu entwickeln. Mit unseren Erfahrungen aus der Datenintegration in anderen Branchen liefern wir das Handwerkszeug für die so notwendige Vernetzung“, so Dr. Pouya Azimi, Gründer und Geschäftsführer der MobiLab Solutions GmbH.

Unter dem gemeinsamen Dach von Mobility inside treten die drei Unternehmen als Hauptpartner der Jubiläumsveranstaltung auf. Im Rahmen der begleitenden Ausstellung können sich die Gäste des Progressiven Zentrums am Stand von Mobility inside eine Demonstration der neuen Mobilitätsplattform sowie der Möglichkeiten von On-Demand Services zeigen lassen.
„Für den VDV sind diese Allianz und der Erfahrungsaustausch von großer Bedeutung. Die Herausforderungen an modernes Ticketing und digitalen Vertrieb kann der Verband kaum allein leisten. Das Zusammenführen von alter und neuer Welt ist Schlüsselaufgabe des VDV, was wir hier und heute schon zeigen können“, so Wolff.